+++ Die ersten 999 Bestellungen in der neuen VINOS-Welt ab 69 € erhalten eine Gratis-Flasche La Orphica "Viva la Vida"-Edition. Jetzt Angebote entdecken. +++
Alle Weine aus Navarra

Alle Weine aus Navarra

Navarra bietet ein breit gefächerten Angebot von jungen Rotweinen bis hin zu erfrischenden Rosés, von feinen Weissen bis zu den Roten der Reifestufen Crianza und Reserva. 
Filter
Abona DOP Aguardiente de Galicia Alicante DOP Almansa DOP Bajo Aragón IGP
Airén Albariño Albillo Alicante Bouschet Alvarinho
4Kilos Abadía Retuerta Acústic Celler Adegas Quinta Do Buble Adoracion
Crianza Gran Reserva Reserva Reserva Especial Reserva Selección
Abend mit Freunden Alltagswein Aperitif Digestif etwas Besonderes
Fisch Geflügel Käse Lamm Meeresfrüchte
2023 2022 2021 2020 2019
später verfügbar verfügbar
biodynamisch Demeter ja
Animalisch Beerig Blumig Erdig-mineralisch Fruchtig
Andreas Larsson Berliner Wein Trophy Berliner Weinführer Catavinum Challenge International du Vin
Cava Food Likörwein Perlwein Portwein
Vegan
DIAM Drehverschluss Glasverschluss Granulat-Kork Kork

Navarra – das spanische Königreich des Weins

Der Weinbau ist seit der Antike ein Teil der Region Navarra. Vor einiger Zeit entdeckten Archäologen in der Nähe des kleinen Dorfes Funes eine römische Kellerei mit einem Fassungsvermögen von 75.000 Litern. Damals dürften sich die Weine der Region also grosser Beliebtheit erfreut haben. Die Nachfrage scheint jedenfalls beachtlich gewesen zu sein. Jedes Jahr erzeugen die Winzer und Önologen Navarras etwa 70 Millionen Liter Wein. Der Trend ist steigend und ein gutes Zeichen für die Wein-Entwicklung der Region.

Wein aus dem Nordosten Spaniens

Navarra liegt im Norden Spaniens; die Amtssprache ist Baskisch. Im Süden grenzt es an die Weinbauregion Rioja DOCa an und der Jakobswegs führt durch Navarra. Bis heute wandern viele Pilger an den Weinbergen entlang, die auf ihrer Reise den einen oder anderen Wein geniessen. Viele Bodegas versorgen die Reisenden kostenfrei mit den köstlichen Erzeugnissen.

Klimatische Bedingungen in Navarra

Atlantische, kontinentale und mediterrane Klimaeinflüsse treffen in Navarra aufeinander und sorgen für die klimatische Vielfalt der Region. Die abwechslungsreiche Klimatologie wird durch mehrere Faktoren beeinflusst:

  • Die Nähe zum Kantabrischen Meer
  • Der Einfluss der Pyrenäen
  • Die Lage im Tal des Ebros

Die Weinberge der Navarra DOP liegen am Flussufer, in der Hochebene, im Tal und am Hang. Jede Lage ist einzigartig und beeinflusst den Charakter der Trauben. Weine aus Navarra sind daher mit jeder Flasche ein spannendes Erlebnis. Der regionale Charakter lässt sich somit nicht mit wenigen Worten erfassen.

Die Bodentypen in Navarra

Eins haben die verschiedenen Bodentypen in Navarra gemeinsam. Sie verleihen den Reben, die auf ihm wachsen, eine wundervolle Mineralität. Insgesamt sind drei verschiedene Typen erkennbar:

  • Kalkböden mit Kiesel
  • Granitsand
  • Schieferboden

Anbaugebiete in Navarra

Anhand der unterschiedlichen Bodentypen und Klimabereiche wird die D.O.P. Navarra in fünf Anbaugebiete unterteilt. Südlich der Hauptstadt Pamplona liegt Valdizabre. Die Böden hier sind bräunlich und kalkhaltig. Zur Rechten von Valdizabre liegt Baja Montaña, wo die Reben auf Kies und grauem Mergel wachsen, zur linken Tierra Estella. Hier führen sowohl die Gebirgszüge Urbasa und Andía sowie der Jakobsweg entlang. Die Ribera Alta ist der grösste Teilbereich Navarras. Und im Süden, am äussersten Zipfel der Provinz liegt die Ribera Baja.

Weinherstellung im spanischen Navarra

Den Titel Denominación de Origen trägt Navarra seit 1975. Auf den etwa 18.000 Hektar Rebfläche wachsen unter anderem Garnacha, Tempranillo und Graciano. Noch vor der Reblausplage standen etwa 40.000 Hektar unter Reben. Zu ihrer vergangenen Pracht ist Navarra bis heute nicht zurückgekehrt. Mit jedem Jahr wächst die Rebfläche ein wenig, die Weinproduktion steigt und ab und an legen Winzer neue Weinberge an. Erfreuliche Entwicklungen für alle, die einen Faible für Navarra-Wein haben.

Weinsorten in Navarra

In Navarra werden zu etwa 60 Prozent Rotwein, 30 Prozent Roséwein und 10 Prozent Weisswein hergestellt. Ein Verhältnis, das die roten Navarra-Rebsorten eindeutig bevorzugt. Eine Freude für die Rotwein-Freunde und ein kleiner Wermutstropfen für Weisswein-Liebhaber. Denn die hellen Tropfen aus der Region erzielen regelmässig über 90 Punkte beim Guía Peñín.

Rotwein-Rebsorten:

Weisswein-Rebsorten

Über 6.000 Winzer pflegen und umsorgen die Reben in Navarra. Den Ausbau und die Vermarktung übernehmen etwa 100 Bodegas. Ob kleine oder grosse Kellereien in Navarra herrscht ein ganz besonderes Handwerksverständnis. Nicht zuletzt aufgrund der Weintradition, die inzwischen Jahrhunderte andauert.

Bekannte Navarra-Bodegas:

Eine bunte Wein-Vielfalt mit nuancenreichen Aromen

Vielfältige Aromen, dezente Frucht-Noten und eine herrliche Geschmeidigkeit – Navarra-Weine sind aus guten Gründen beliebt.

Die Weissweine präsentieren sich mit gelblichen Farbtönen und einem feinen Aromenspiel. Sie zeichnen sich ausserdem durch eine äusserst angenehme Frische aus. Die Navarra-Roséweine sind ebenfalls nicht zu unterschätzen, denn sie punkten mit einem unverwechselbaren Charakter: Sie sind trocken, herrlich frisch und ausgewogen. Nun zu den köstlichen Rotweinen: Hier gesellen sich leuchtende, kirschrote Farben und reife Beerenaromen zu einem angenehmen Schmelz.

Diese Weine liefern Material zum Philosophieren und doch gibt es zwei Dinge, die Wein-Gesprächen durchaus überlegen sind: eine Flasche und ein Glas der edlen Tropfen.

Ausgezeichnete Navarra-Weine

Oft gestellte Fragen

  1. Umfasst die Weinbauregion Navarra die Provinz Navarra?
    Die Navarra DOP grenzt an die Rioja DOCa und nimmt nur einen Teil der südlichen Fläche der Provinz Navarra ein.
  2. Welche Navarra-Weine sind gute Geschenke?
    Der Cuatrocientos Crianza 2018 der Bodega Inurrieta ist ein wunderbares Gastgeschenk zum sofort Geniessen. Die Flasche des Rotweins ist dunkel und elegant. Vom Decanter gab es 90 Punkte und Gold bei der Berliner Weintrophy. Und das zu einem sehr guten Preis. Wenn es ein Weisswein sein darf, ist Julián Chivite „Colección 125“ Chardonnay 2018 eine köstliche Wahl. Preislich auch ein bisschen teurer als die Crianza. Weitere Geschenkideen aus allen Regionen Spaniens finden Sie hier.
  3. Ist die Weinbauregion Navarra ein schönes Urlaubsgebiet?
    Ja, in Navarra kommen neben Wein- auch Käseliebhaber auf ihre Kosten. Historische Dörfer und Städte, malerische Wanderwege und die ein oder andere Grotte warten auf die Besucher der Region. Die Sommermonate sind sehr heiss - wer die Hitze nicht mag, sollte im Frühling oder Herbst nach Navarra reisen.