+++ Bitte beachten Sie die aktuellen Änderungen in unserem Versandprozess. +++
Alle Monastrell-Weine aus Spanien

Alle Monastrell-Weine aus Spanien

Sie lieben spanischen Rotwein, der mediterranes Flair direkt ins Glas zaubert? Dann liegen Sie mit Monastrell-Weinen immer richtig.
Filter
Abona DOP Aguardiente de Galicia Alicante DOP Almansa DOP Bajo Aragón IGP
Airén Albariño Albillo Alicante Bouschet Alvarinho
4Kilos Abadía Retuerta Acústic Celler Adegas Quinta Do Buble Adoracion
halbtrocken lieblich sehr süss sehr trocken süss
Crianza Gran Reserva Reserva Reserva Especial Reserva Selección
Abend mit Freunden Alltagswein Aperitif Digestif etwas Besonderes
Fisch Geflügel Käse Lamm Meeresfrüchte
2023 2022 2021 2020 2019
später verfügbar verfügbar
biodynamisch Demeter ja
ja
Animalisch Beerig Blumig Erdig-mineralisch Fruchtig
Andreas Larsson Berliner Wein Trophy Berliner Weinführer Catavinum Challenge International du Vin
Cava Food Likörwein Paket Perlwein
0,5 L 0,7 L 0,75 L 0,375 L 1 L
Vegan
Drehverschluss Glasverschluss Granulat-Kork Kork Kunststoffkorken
Nächste Seite

Was ist der Monastrell?

Der Monastrell ist eine der urtypischsten spanischen Rebsorten schlechthin. Sie gedeiht vor allem in den Mittelmeerregionen Spaniens und ist daher bei vielen Weintrinkern schon immer fest mit Urlaub, Strand und Meer verbunden. Was macht diese Rebsorte so besonders?

Monastrell-Weine schmecken nach Sommer. Das liegt vor allem daran, dass die Rebe ein wahrer Sonnenanbeter ist. Sie liebt trockene und warme Gebiete mit wenigen Niederschlägen, wie sie zum Beispiel in D. O. La Mancha oder dem D. O. Jumilla zu finden sind. Die Rebsorte Monastrell blüht und reift erst relativ spät, wodurch sie viel Zeit hat, viel Fruchtzucker zu bilden. Allerdings ist sie sehr anfällig für unterschiedliche Pilzkrankheiten, daher muss der Winzer viel Handarbeit in den Weinberg investieren – die Monastrell-Weine, die es heute zu kaufen gibt, zeigen genau diesen Fleiss der Winzer!

Ursprünglich kommt die Rebsorte aus der Provinz Valencia in der Nähe der Stadt Sagunto. Es wird vermutet, dass sie dort zunächst von Mönchen angebaut wurde. Daher stammt auch ihr Name: Monastrell kommt vom spanischen Wort für Kloster „monasterio“. Auch in Frankreich ist die Rebsorte bekannt, dort allerdings unter dem Namen „Mourvèdre“. Weltweit bauen Winzer heute diesen spanischen Klassiker an.

Von blumig bis würzig: Wie schmeckt der Monastrell?

Die Monastrell-Weine, die Sie bei VINOS kaufen können, zeigen die besten Seiten dieser Rebsorte. Traditionell wird der Monastrell aufgrund seiner hohen Alkoholausbeute und der relativ hohen Restsüsse als Cuvée ausgebaut. Ein Verschnitt-Partner ist beispielsweise die Rebsorte Bobal. Sein breites Aromenspektrum brilliert allerdings auch, wenn der Monastrell-Rotwein reinsortig ausgebaut ist. Die charakteristischen Aromen sind:

  • Fruchtige Noten wie Brombeere, Schwarzkirsche oder Pflaume
  • Würzige Aromen von schwarzem Pfeffer, Wacholder bis hin zu Nelke
  • Noten von mediterranen Kräutern

Monastrell-Rotweine werden meist im Barriquefass gelagert, da sie sonst sehr rassig sind. Dabei entstehen zudem Aromen von Zeder oder Lakritze und milde Tannine, die sanft den Gaumen streicheln. Diese sorgen für einen langen Nachhall und eine feine Eleganz.

Aber nicht nur als Rotwein brilliert der Monastrell. In unserem Sortiment finden Sie auch eine Vielzahl an fruchtigen Rosé-Weinen, den sogenannten Rosados, aus Monastrell zu kaufen. Diese verzaubern den Gaumen mit diesen Noten:

  • Beerige Töne wie Erd- oder Himbeere
  • Florale Noten von Wildrosen oder Veilchen
  • Spritzige Frische und milde Säure

Monastrell-Weine aus Spanien sind so vielfältig wie die Winzer, die sie erzeugen. Bei VINOS können Sie Ihren Favoriten-Wein aus der Monastrell-Traube direkt von zu Hause aus online kaufen.

Vom Sommersalat bis zum Braten: Was passt zu Monastrell?

Die leichten Rosados passen gut gekühlt zwischen 8 und 10 Grad hervorragend zu leichten Sommergerichten. Salate oder gegrillte mediterrane Fisch- und Meeresfürchte-Variationen schmecken dazu besonders gut.

Die roten Weine aus der Rebsorte sind perfekte Begleiter zu Schmorgerichten aus Rindfleisch, zu Wild oder zu einer klassischen deftigen Käseplatte. Um die ganze Vielfalt der Aromen zu erleben, empfehlen wir, die Monastrell-Weine temperiert bei 14 bis 18 Grad zu geniessen.

Kaufen Sie direkt einen unserer unterschiedlichen Monastrell-Weine und holen Sie sich das mediterrane Lebensgefühl ins Glas! Bei uns profitieren Sie von kurzen Lieferzeiten.